Weil es der Mensch wert ist

,
Kleinkind steht vor Weizenfeld

Warum sollen wir die Welt retten? Warum sollen wir die Biodiversität bewahren? Die Klimakrise bekämpfen? Aus einem Grund, weil es der Mensch wert ist.

Junge dunkelhaarige Frau vor einem Mikrofon

An Herzen und Verstand appellieren

,
Die Politikwissenschaftlerin Dr. Alice Vadrot untersuchte, warum die Politik beim Natur- und Umweltschutz zu wenig handelt, mit interessanten Ergebnissen. Außerdem ist sie Mitglied im österreichischen Biodiversitätsrat. Wir trafen sie zum Interview.
Schwarzer Käfer mit weißen Punkten auf Distel

Noch eine Öko-Krise – Und keiner merkt es

,
Auch wenn es angenehm ist, wenn man sich keinen Bienenstachel beim Durchwandern einer Wiese zuzieht, oder die Windschutzscheibe sauber bleibt, können wir die Nachteile des Insektenschwunds nicht mehr leugnen. Lars Jaeger, Querdenker und Physiker fordert vehement die Beachtung des Artenverlusts.
Menschenmenge vor einer Freiluftbühne

Ein Wendepunkt in der Klimakrise

Am 28.5.2019 fand in Wien ein Gipfel der Klimainitiative „Regions of Climate Action“ statt, mit Persönlichkeiten wie Arnold Schwarzenegger und Greta Thunberg. Erstmals gab es danach eine Veranstaltung für die Öffentlichkeit. Diese machte Mut, lassen auch Sie sich inspirieren!
Blick über eine hügelige Landwirtschaft

Wir stellen Ernährungssouveränität in den Fokus

,
Ernährungssouveränität liefert definitiv genug Interessantes um sie in den Fokus zu stellen. Erfahren Sie was Ernährungssouveränität ist, weshalb sie notwendig wurde und wie sie bewahrt werden kann. Lesen Sie jetzt alle Beiträge zum neuen Themenschwerpunkt.

Genome Editing soll Vielfalt erhöhen

,
Geht es nach den Befürwortern der neuen Gentechnik wie zB CRISPR, werden gentechnisch veränderte Pflanzen positive Auswirkungen auf die Biodiversität haben. Was ist dran an dieser Behauptung?
Junge Menschen an einem Tisch stoßen mit Getränken an

Wie ich esse, so lebe ich

,
Essen ist eine zutiefst soziale Handlung, die bereits in der Gebärmutter beginnt. Prof. Christine Brombach beschreibt im Interview, wie sich unser Essverhalten entwickelt und welche Auswirkungen unsere Entscheidungen haben.