Salatpflanzen in 4 Reihen

Hightech Grün: der Salat der Zukunft?

In der Nähe von New York arbeiten derzeit drei Unternehmer an der größten vertikalen Farm der Welt. Andere arbeiten ebenso an neuen Anbauweisen für Salat und Co, die auf modernste Technik und innovative Lösungen aufbauen. Grund genug, dem „Salat der Zukunft“ auf den Zahn zu fühlen.
Foto eines modernen Hauses mit großen Fenstern und Holzfassade

Ökologisches Bauen – ein Fundament für die Zukunft

Wohnen im Einklang mit der Natur – das verspricht das ökologische Bauen. Oft trifft man auch auf Begriffe wie „grünes Bauen“ oder „Bio-Haus“ – sie alle eint der Gedanke der Nachhaltigkeit. Obwohl das Etikett „Öko“ oder „Bio“ oft mit teuer gleichgesetzt wird, muss es beim nachhaltigen Bauen nicht der Fall sein. Konzepte für grünes Bauen gibt es nämlich für jeden Geldbeutel.
Mann zählt Jahresringe auf einer Baumscheibe

Von hier aus (Beyond Elsewhere)…oder warum es Aussteigen nicht gibt

Johanna Kirsch und Katharina Lampert sind mit den 68er-Idealen ihrer Eltern aufgewachsen, bunten Wollpullovern, Demos und dem Gedanken, die Welt zu verändern. Die Frage ihrer Eltern „Wie wollen wir leben?“ wurde klammheimlich zur eigenen und der Dokumentarfilm „Von hier aus“ zur Suche nach der Antwort.
Tomatenpflanzen ohne Blätter wachsen aus Behältern wo Gemüsebau Steiner draufsteht

Umweltfreundliches Gemüse aus der Retorte?

Moderne Treibhäuser, die den Massenmarkt versorgen, produzieren immer weniger natürlich. Sie brauchen keine Erde mehr, um reichlich Gurken, Tomaten, Paprika usw. zu ernten. Die Pflanzen wachsen in einem sterilen Medium.
Schwimmende Photovoltaik in türkisfarbenem Wasser

Nachhaltiger und regionaler Mehrwert: Soziale Unternehmen

Bei sozialen Unternehmen geht es nicht primär um Gewinn, sondern um einen gesellschaftlichen und nachhaltigen Mehrwert. Positivbeispiele sind "Discovering Hands" und "Swimsol".
Foto von vielen bunten Tomaten

Samenfestes Saatgut – geschmackvolle Gemüsevielfalt

Bio-Saatgutunternehmen wie ReinSaat® KG haben sich auf die Produktion und Vermarktung samenfester Gemüse-, Kräuter- und Blumensaatgutsorten spezialisiert. Was ist denn eigentlich samenfestes Saatgut?
Kollage aus Fotos mit verschiedenen Lebensmitteln

Bauernmarkt ist super, Supermarkt auch?

Hallo, mein Name ist Regina. Ich lebe in Wien, bin Moderatorin und Mama. Mein größtes Anliegen ist es mir und anderen Interessierten auf meinem Blog zu beweisen, dass Nachhaltigkeit lebbar ist und Freude macht. Genau zu diesem Thema blogge…
Gebilde aus Gold auf grünem Hintergrund

Vom schönen und fatalen Schein des Goldes oder: kann man noch guten Gewissens Gold verwenden?

Wir haben alle mehr mit Gold zu tun als wir denken: Gold steckt nicht nur in Barren, auch im Handy, im PC, in der TV-Fernbedienung… Gold ist an sich unproblematisch. Problematisch ist allerdings die Art und Weise der Goldförderung.
Weiße Apfelblüten

Ökobilanzen sind immer für Überraschungen gut

Mit einer Ökobilanz wird wissenschaftlich untersucht, was für die Umwelt am besten ist. Das Ergebnis entspricht oft nicht dem, was man intuitiv erwarten würde. Druckfarben aus Mineralöl sind umweltfreundlicher als Pflanzenölfarben weil sie keine so hohen Temperaturen zur Trocknung benötigen...
Reisfeld, dass von zwei Bauern bestellt wird

10.000 Gärten in Afrika – ein erfolgreiches Beispiel für Ernährungssouveränität!

Das zuerst als unwissenschaftlich kritisierte Konzept der Ernährungssouveränität, wurde seit der Veröffentlichung des Weltagrarberichts 2008 in Fachkreisen als ernst zu nehmender Lösungsvorschlag für Wege aus der Hungerkrise und für eine nachhaltige Landwirtschaft anerkannt.